Eine Heimat auf Zeit für Jugendliche in Not

Das Waldhaus hat ein neues Haus für die Inobhutnahme eröffnet. 1,4 Millionen Euro kostet der Bau, in dem es auch Apartments für Mitarbeiter und mehr Platz für die Verwaltung gibt.

Share
Schnippelparty soll Foodsharing ins Rollen bringen

Foodsharing ist ein im Grunde städtisches Konzept der Nachhaltigkeit, muss es aber nicht bleiben: in Hildrizhausen macht sich eine kleine Bürgergruppe Gedanken darüber

Share
Die Pandemie und die Pädagogik

Die Waldhaus-Jugendhilfe leistet Pionierarbeit bei der Erziehung von verhaltensauffälligen Jugendlichen

Share
Schon früh Schutzmaßnahmen umgesetzt

Schon früh Schutzmaßnahmen umgesetzt „Am Anfang“, erinnert sich Hans Artschwager, „hieß es: Im Waldhaus sind sie hysterisch. Aber dann hat sich das ja immer weiterentwickelt, von Woche zu Woche kamen

Share
Der Kreis schließt sich

Nach gut einem Jahr endete die Zeit von Lisa Freiwald in Mötzingen auch schon wieder. Während der Elternzeit von Jugendreferent Sebastian Vogel hatte sie sich um den örtlichen Nachwuchs gekümmert.

Share
Jugendarbeit: Nähe aus der Distanz schaffen

Mit ihren Angeboten steht die Jugendsozialarbeit in Leonberg gegenwärtig vor vielen und neuen Herausforderungen.

Share
Corona-Krise: Aufklärung der Jugendlichen steht im Fokus

Jugendhäuser sind seit Wochen geschlossen. Um Kinder und Jugendliche dennoch zu erreichen, hat das Calwer Stadtjugendreferat den Hauptfokus etwas verlegt

Share
Die Waldenbucher Basteltaschen – eine Aktion gegen die Langeweile!

Das Stadtjugendreferat und die Flüchtlingskoordination Waldenbuch starten diese Woche eine Basteltaschen-Aktion für Kinder

Share
Selbstgenähter Mundschutz der Ganztagsbetreuung Weil im Schönbuch

Die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch nähen mit der Ganztagsbetreuung einen Mundschutze. Die Einnahmen werden komplett an die Tafel Böblingen gespendet!

Share