„Dream Doctors“ kommen beim Auftakt gut an