Familienorientiertes Coaching

FOC I 

Motivieren und aktivieren, Erfassung der beruflichen und familiären Situation.

  • 3 Monate, 35 Unterrichtseinheiten (ca. 2h/Woche)
    AVGS Maßnahme, Maßnahme Nr.: 677/1031/19
  • Für Familien/Bedarfsgemeinschaften mit mindestens 1 Kind

Keine Familie oder Bedarfsgemeinschaft ist wie die Andere.

Deshalb stehen Sie und Ihre Familie mit Ihrer Lebenssituation bei uns im Mittelpunkt.

Beispiele, wie wir Sie unterstützen können:

  • Gemeinsam besprechen wir Ihre Situation. Was läuft gut, was läuft weniger gut? Zusammen überlegen wir, was wollen/können Sie arbeiten? Welche Ausbildungen gibt es? Hilft eine Weiterbildung damit Sie in Arbeit kommen?
  • Gemeinsam erstellen wir  Ihren persönlichen Entwicklungsplan.
  • Wenn Sie es wünschen begleiten wir Sie gerne zu wichtigen Terminen.

FOC II 

Soziale Stabilisierung, Systemisches Coaching, Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit. Grundlage ist das Familienorientierte Coaching I.

  • 9 Monate, 104 UEs (ca. 2h/Woche)
  • AVGS Maßnahme, Maßnahme Nr.: 677/1056/19

Gemeinsam haben wir Ihre Situation besprochen und Ziele vereinbart, die wir in Ihrem persönlichen Entwicklungsplan festgehalten haben. Erste Schritte sind wir gegangen. Weitere sollen folgen.

Zum Beispiel:

  • Umsetzung und Weiterentwicklung Ihres Persönlichen Entwicklungsplans.
  • Individuelle Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Unterstützung bei Bewerbungen
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen oder Praktika
  • Ganzheitliche Betreuung (z. B. Wohnsituation, soziales Umfeld, Finanzen, Unterstützung bei Hilfe- und Betreuungsangeboten für Kinder, usw.)

Gefördert von: 

Ansprechpartnerin

Judith Maier

Tel: 0152 545 025 87
maier.j@waldhaus-jugendhilfe.de