Fachtag am 11. November 2021 in der Stadthalle Holzgerlingen

Anlässlich unserer nunmehr 25-jährigen Praxis, in der wir die kommunale Jugend- und Jugendsozialarbeit von Städten und Gemeinden mit individuell abgestimmten Konzepten begleiten, wollen wir gemeinsam mit Vertreter:innen aus Fachpraxis, Wissenschaft und weiteren Interessierten über die Potentiale sozialräumlicher Ansätze angesichts der zukünftigen Herausforderungen für die Kinder- und Jugendsozialarbeit diskutieren.

AKTUELLES AUS DEM WALDHAUS

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Viel Publikum bei der Bildungsmesse

Bei der Interkommunalen Bildungsmesse Schönbuch (IBIS) sind am Samstag fast 50 Stände aufgebaut. Das jugendliche Publikum strömt, die zwei Zeitfenster werden sehr schnell ausgefüllt.

Share
#EINFON.ONLINEBERATUNG EINFACH GEMACHT

Im ESF-Projekt #EINFON wird das Thema Digitalisierung als gesellschaftlicher Megatrend aufgegriffen und analysiert, welche Auswirkungen der Megatrend auf Organisationen der Sozialen Arbeit und den dort agierenden Fachkräften hat. Mit dem Projekt sollen Fachkräfte der sozialen Arbeit in die Lage versetzt werden, „digital benachteiligten“ Menschen Unterstützung anzubieten und somit digitale Teilhabe zu ermöglichen.

Share
Das Jugendreferat Altdorf informiert

„Feriensplitter“ aus dem Sommerferienangebot 2021 in Altdorf

Share
1957
Gründung
Hans Artschwager sen.
175
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
arbeiten für das Waldhaus
479
Jugendliche
werden von uns betreut

Wir suchen Verstärkung

bewirb dich jetzt!

Das Waldhaus. Mehr als ein Job. 

Wir machen junge Menschen und Familien stark.
In ihrem sozialen Umfeld.
So dass sie ihr Leben selbständig in die Hand nehmen können.

Im ESF-Projekt #EINFON wird das Thema Digitalisierung als gesellschaftlicher Megatrend aufgegriffen und analysiert, welche Auswirkungen der Megatrend auf Organisationen der Sozialen Arbeit und den dort agierenden Fachkräften hat. Mit dem Projekt sollen Fachkräfte der sozialen Arbeit in die Lage versetzt werden, „digital benachteiligten“ Menschen Unterstützung anzubieten und somit digitale Teilhabe zu ermöglichen.

UNSER PORTFOLIO

Einrichtungen, Projekte und Dienstleistungen – ausgewählte Beispiele

Einen Schritt voran kommen – via Waldhaus

Suchen Sie einen freien Platz? 

Sie suchen einen freien Platz innerhalb unserer stationären Angeboten oder benötigen Sie Informationen zu unseren Unterstützungsangeboten? Belegungszahlen?

KONTAKT

Michael Weinmann
Bereichsleiter stationäre Hilfen

Tel.: 07034-9317 – 42
Fax : 07034-9317 – 49
weinmann@waldhaus-jugendhilfe.de

DAS WALDHAUS
SEIT 1957

Sozial. Engagiert. Verantwortungsbewusst.

Das Waldhaus kümmert sich seit 1957 um die Belange von Jugendlichen und jungen Familien.

Trotz großer Widerstände von Justiz und Behörden schafften es Hans Artschwager sen. und seine Frau Gisela damals ein gemeinnütziges Jungenheim zu gründen. Der offizielle Heim-Alltag begann 1957 in einer umgebauten Scheune, mit einem Gartenhaus, einem Hühnerverschlag und einem einzigen Zögling.

Seit 1984 führt sein ältester Sohn Hans Artschwager jun. das Lebenswerk seines Vaters fort. Heute ist aus dem Jungenheim von damals ein soziales und gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden.

HansAsen

Hier finden Sie uns

Waldhaus gGmbH

Sozialpädagogische Einrichtungen
der Jugendhilfe
Kohltor 1-12
71157 Hildrizhausen

Tel.: 07034 9317-30
Fax: 07034 9317-49
E-Mail: info(at)waldhaus-jugendhilfe.de